Eine gesunde Darmflora = Ein gesundes Leben

Giersch
Juni 27, 2018
Brennnessel
August 1, 2018

Eine gesunde Darmflora = Ein gesundes Leben

"Die Übersäuerung des Körpers ist das Grundübel aller Krankheiten."


Gesunde Darmflora für Dein gesundes Leben


Manchmal haben Menschen Beschwerden im Magen-Darm-Trakt, aber auch allgemeines Unwohlsein, für die der Arzt keine Erklärung finden kann. In vielen Fällen ist die Übersäuerung die Wurzel des Übels, dass wir uns krank und erschöpft fühlen. "Der Tod sitzt im Darm", sagt ein altes Sprichwort. So drastisch ist es freilich selten. Dennoch ist es wichtig darauf zu achten, dass der Darm ein Milieu aufweist, das nicht zu sauer ist.

Anzeichen erkennen und reagieren


Eine Übersäuerung des Körpers ist Grund für viele Krankheiten, sowohl in physischer als auch psychischer Hinsicht. Wenn Du Dich über einen längeren Zeitraum nicht gut fühlst, macht es Sinn, abseits der klassischen schulmedizinischen Diagnostik einen Test auf Übersäuerung zu machen. Denn die Azidose, wie der Fachterminus für die Übersäuerung lautet, kann in engem Zusammenhang mit Stoffwechselerkrankungen wie dem Diabetes mellitus stehen. Dazu ist die Übersäuerung häufig mit einer gestörten Darmflora verbunden. Die Folge: Durchfall, Verstopfung, Blähungen und Schmerzen können an der Tagesordnung sein. Das belastet nicht nur körperlich. Es kann auch zu seelischen Verstimmungen führen und soziale Isolation hervorrufen.

Wege aus der Übersäuerung


Um die Übersäuerung abzubauen und eine aus dem Gleichgewicht geratene Darmflora wieder zu regenerieren, ist es wichtig, die Ursachen für Störungen zu kennen. Nahrungsmittel, die eine Übersäuerung begünstigen, sind zum Beispiel Fleisch und Fisch sowie Wurstwaren. Medikamente wie Antibiotika bekämpfen nicht nur Krankheitserreger, sondern auch natürliche und damit wichtige Bakterien und schädigen so die Darmflora. Auch Stress und Bewegungsmangel können negativen Einflüsse haben.
Eine gesunde Lebensweise ist also die Antwort, wenn Du eine Übersäuerung und eine gestörte Darmflora in den Griff bekommen möchtest. Ausreichend Schlaf und Bewegung, wenig Stress und viel frische Luft sind wichtig. Besonders bedeutsam ist aber die Umstellung Deiner Ernährung: Mit Obst und Gemüse, Nüssen und Vollkornprodukten kannst Du die Übersäuerung wirksam bekämpfen und wirst Dich bald schon besser fühlen.
Darmflora bestellen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.